Weine und Wahrheiten

Wonnegefühle. Ein unverwechselbarer Geschmack auf dem Gaumen. Manchmal spürt man das Salz auf den Lippen. Die Lust auf mehr, die Lust auf den nächsten Schluck.

Lauter Individualisten sind unsere Weine, präzise, strukturstark, elegant. Eigene Charaktere, die immer wieder neue Facetten preis geben. Alle unsere Weine sind „fränkisch trocken“ und verfügen über ein jahrelanges Reifepotenzial.

Unser Silvaner-Quartett

Silvaner «Augustbaum»

«Augustbaum»: der alte Gewannenname für ein Filetstück innerhalb der Lage Sommeracher Katzenkopf. Der sandige Muschelkalkboden dieser Parzelle ist wohl einzigartig. Er verleiht den rund 40

weiterlesen »

Weiße Burgunder

Chardonnay «Rossbach»

Weinlegende Max Gerstl sagt über unseren Chardonnay: „Ein mineralisches Feuerwerk der Extraklasse. Das ist ein Chardonnay von Weltklasse.“ Die burgundischen Rebstöcke mit ihren kleinen, kompakten

weiterlesen »

Unsere große Liebe: Pinot Noir

Spätburgunder Tradition

Die Trauben wachsen im ältesten Spätburgunder-Weinberg unseres Hauses, an der alten Gemarkung Hallburg. Gepflanzt vor über 40 Jahren, weckten diese Reben unsere große Liebe für

weiterlesen »

Spätburgunder «Hallburg»

Mit dem Jahrgang 2018 bekommt der Spätburgunder Tradition seinen ursprünglichen Gewannennamen «Hallburg» zurück. Wir haben nochmals an der Qualitätsschraube gedreht und viel investiert in unsere

weiterlesen »

Spätburgunder «Rosen»

Am Ufer des Altmains liegt die alte Gewanne «Rosen» mit ihrem Muschelkalkgesteinsboden und wasserdurchlässiger Sandauflage. Der Name «Rosen» könnte nicht treffender sein, charakterisiert er doch

weiterlesen »

Spätburgunder «Katzenkopf»

Steiniger Muschelkalk in der Originallage des Sommeracher Katzenkopfs, noch von unserem Vater Alfons bestockt mit Spätburgunder-Pflanzen. Kleine und würzige Trauben bringen den kräftigsten unter unseren

weiterlesen »

Passion und Vision: Cabernet Sauvignon und Merlot

Gepflanzt 1999 mit viel Mut zum Risiko. Weil wir schon damals der Überzeugung waren, dass ein Teil unserer gut drainagierten Weinbergsparzellen hervorragende Bedingungen für diese Bordeaux-typischen Rebsorten bieten. Und weil wir halt selbst auch gerne große Bordeaux-Weine trinken. Es muss ja nicht immer ein Burgunder sein.

Cabernet Sauvignon

Gedeiht in einer Parzelle mit dem alten Gewannennamen Bärtlein. Es ist der erste Weinberg, den Richard vor vielen Jahrzehnten von seinem Opa, ebenfalls ein Richard,

weiterlesen »

Merlot

Typisch fränkisch? Sicher nicht. Aber ein exquisiter und würziger Merlot mit viel Potenzial. Die für unsere Weine so typischen vegetalen, kräuterwürzigen Noten vereinen sich mit

weiterlesen »

R Cuvée

Das Beste von Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Merlot. Sie ahnen es schon – mit ihrer Frische und Saftigkeit, Würze und unaufdringlichen Rotfruchtigkeit ist die

weiterlesen »

Interesse an unserer Weinliste? Hier geht’s lang.